Neuer Lauftreff – DLC Aachen

Montag Abend. Kalt, feucht, dunkel und Schnee. Ja richtig gehört. Der erste Schnee in Aachen. Er hielt mich aber nicht davon ab zum ersten Lauftreff des DLC Aachen diesen Jahres zu gehen. Natürlich war meine Motivation begrenzt, aber noch leuchtet mein Ziel stark vor meinen Augen. Und für den 10 km Lauf habe ich mich auch schon angemeldet. Er scheint zwar noch in weiter ferne zu liegen, aber ihr kennt es sicherlich. Wenn man bzw. Frau sich nicht damit auseinandersetzt kommt das Ereignis immer schneller auf einen zu als man es sich wünscht.

Wer mich kennt weiß, dass ich aufkeinenfall alleine zum ersten Treffen von egal was gehe. Ich kleine Schissbuxe. Also musste die beste Freundin herhalten. Ganz uninteressant fand sie es nach dem Sylvesterlauf sicherlich nicht. Der Treffpunkt für den „Lauftreff für Fortgeschrittene Anfänger“ war um 18:30 am Parkplatz Hangeweiher. Zuverlässig wie wir sind, waren wir natürlich schon um 18:10 da. Teilweise unbeabsichtigt, weil wir unsicher waren, wie lange wir für den Weg brauchen. Wenn man jetzt nochmal auf dem Aspekt Schnee zurück kommt, kann man daran erschließt das es Arsch kalt war. Also haben wir bei jeder Person die auf den Parkplatz kam gehofft es sei jemand der zu dem Lauftreff gehört. Um kurz vor halb kam dann die langersehnte Person (welche den Lauftreff leitet) und aus jeglichen Autos kamen andere Menschen in Laufklamotten auf uns zu. Alle kannten sich bereits. Die neuen zu sein ist immer ein bisschen blöd, aber wir wurden herzlich in ihre kleine Gruppe aufgenommen und natürlich auch etwas ausgefragt. Neue sind ja immer was interessantes oder? Auf den ersten Blick haben wir festgestellt, dass wir mit Abstand die jüngsten sind. Aber was soll man auch erwarten bei einem Lauftreff für Anfänger. Wir hatten ja uns zum Quatschen, soweit es uns unser Atem zuließ. Das war nicht allzuviel wie wir später festgestellt haben. Nach einer kurzen Aufwärmphase ging es auch schon direkt los. Angepeilt war eine Laufdauer von ca 50 Minuten, wo ich kurz nachdenklich wurde ob es wirklich die richtige Entscheidung war zu einem Lauftreff für Fortgeschrittene Anfänger zu gehen. Komplette Beginner wäre mir in diesem Moment wirklich lieber gewesen. Darauf packt mein schönes Motto „Augen zu und durch“ 

Die erste Runde 2,3 km haben wir super durchgehalten. Ein bisschen small Talk mit den anderen Damen und Herren und tatsächlich lagen wir zu diesem Zeitpunkt noch ein paar Meter weiter vorne mit den Männern. Ein wahres Wunder. Das Tempo war angenehm. Viel langsamer als ich sonst laufe, aber wie ich feststellen musste sehr viel effizienter, denn Schlussendlich sind wir auf knapp 6 km gekommen. Soweit war ich alleine noch nie gelaufen. Die Gruppe, der Zwang die anderen nicht hängen zu lassen (denn keiner lässt dich alleine zurück, jemand wartet auf dich) und zu enttäuschen, hat mir ungemein geholfen diese Zeit durchzuhalten. Es war echt super. Ich freue mich schon auf nächste Woche Montag!

Nach dem Lauf haben wir uns noch ausgiebig gedehnt und uns wurde das Tempotrainig am Donnerstag Abend vorgeschlagen. Wir werden aufjedenfall darüber nachdenken dort hinzugehen. Fast hätte ich es vergessen. Ich bin dankbar dafür, dass mich die Leiterin der Gruppe auf meine Armarbeit hingewiesen hat und mir Verbesserungsvorschläge gegeben hat. Außerdem hat sich mich während des Laufes immer wieder daran erinnert und hingewiesen.

Zur Zeit findet der Lauftreff noch am Hangeweiher statt. Die Strecke hat mir gut gefallen. Aber sobald die Tage wieder länger werden, wird der Lauftreff auf das Waldstadion und den Aachener Wald verlegt. Ich denke, dass diese Strecke nochmal schöner sein wird und freue mich schon riesig auf den Frühling.

Alles in allem ein gelunger Tag bzw. Abend. Aufjedenfall Wiederholungsbedarf!! Nur auf die Krämpfe in den Füßen würde ich dann gerne verzichten.

Ich hoffe ihr seit alle gut ins neue Jahr gestartet.

P.s. Morgen haben ich erneut einen Termin beim Orthopäden. Ich halte euch natürlich auf dem laufenden 

Nachtrag: Der Besuch beim Orthopäden war ernüchternd. Kein Befund. Mit dem Knie ist alles in Ordnung. Nur ein Knorpel war auffällig aber total irrelevant wie der Arzt meinte. Zur Zeit habe ich keine Schmerzen aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Schmerzen bald zurückkehren werden sobald ich das Trainingspensum erhöhe. Jetzt werde ich zu Plan E schreiten und mir einen Termin für die Laufanalyse machen. Mit der Hoffnung der Ursache bald auf den Grund zu kommen.

Wir sehen uns 

Runninglenchen 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s